BVB Fanclub Südfranken

Borussen-Fans in Südfranken
Dortmund Anhänger aus der Region organisieren sich.


Im Sportheim in Niederhofen hat sich 2013 der erste offizielle Fanclub des BVB Borussia Dortmund in der hiesigen Region gegründet.

Der Name: BVB-Fanclub Südfranken. Die 15 Gründungsmitglieder beschlossen die zukünftigen Aktivitäten und legten die Rahmenbedingungen für den neuen Fanclub fest. Geplant sind Fahrten zu Heim- und Auswärtsspielen auf nationalem und internationalem Sektor, ein reges Vereinsleben und die Unterstützung von sozialen Projekten.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Lothar Satzinger gewählt, sein Stellvertreter ist Martin Nürminger. Daniel Schulze (Kassier) und Lea Felleiter (Schriftführerin) komplettieren die Vorstandsriege. Bereits kurz nach der Gründung hat sich die Zahl der Mitglieder auf 30 verdoppelt. Mittlerweile sind es über 70 Mitglieder/-innen im Verein.

Diese Tatsache zeigt aus Lothar Satzingers Sicht, dass es im Weißenburger Raum relativ viele Anhänger des Champions-League-Siegers von 1997 gibt. Die „Südfranken“ haben sich vorgenommen, diese Fans in ihrem Club zu vereinen und gemeinsame Aktivitäten auf den Weg zu bringen.